Seltenes Highlight – Merkur als Mittler von Sonne und Erde

Merkur als Mittler

Merkur als Mittler
Merkur Durchgang

Am Montag, 09. Mai 2016 dürfen wir ein seltenes, kosmisches Highlight erleben, dann wandert ein kleiner Punkt über die Sonnenscheibe und das ist kein geringerer als Götterbote Hermes Merkur.

Mars und Jupiter mögen die Stars im Monat Mai am Nachthimmel sein, an diesem Tag aber, stiehlt ihnen Merkur garantiert die Show! Er ist der kleinste Planet unseres Sonnensystems und hat einen Durchmesser von knapp 4900 Kilometern und nur ein ausgesprochen dünnes Gasgemisch, die Exosphäre umhüllt ihn, die vorwiegend aus Sauerstoff, Natrium und Wasserstoff besteht.

 

Mit bloßem Auge ist das Ereignis nicht zu sehen und auch nicht empfehlenswert. dafür bedarf es  ein hochwertiges Teleskop mit zig-facher Vergrößerung, Sonnenfilter und Stativ oder den Besuch einer Sternwarte. Ein Transit vor der Sonne ist nur für die beiden Planeten Merkur und Venus möglich, sie sind der Sonne am nächsten und ihre Umlaufbahn liegt zwischen Sonne und Erde, deshalb können sie von Richtung Erde aus “vor” unserem Zentralgestirn vorbeiziehen. Diese seltene Planetenkonstellation ist der einer Sonnenfinsternis gleich, wenn sich der Mond vor die Sonne schiebt und diese verdunkelt.

 

Der Merkur-Transit

ruft auf der Erde aber keine Finsternis hervor, dafür ist  Götterbote Hermes viel zu klein.

Als erster Mensch, beobachtete Pierre Gassendi am 7. November 1631 einen Merkur-Durchgang, nachdem Johannes Kepler einen solchen erstmals 1629 vorausberechnet hatte.

 

Der sichtbare Merkur-Durchgang beginnt am 09. Mai um 13:12 MEZ am Ostrand der Sonne und endet um 20:41 MEZ am Westrand. Die vereinigende Identität dieser Konjunktion ist schon einige Tage vorher und nachher spürbar. Die exakte Konjunktion findet am 09. Mai um 17:12 MESZ auf 19°25 im Zeichen Stier statt.
Das sabische Symbol für den Grad auf dem die Konjunktion stattfindet lautet:

20° Strähnen von Wolken, wie Flügel, strömen über den Himmel.
Erhebender Bewusstseinszustand; Leichtigkeit und Weite von Sein und Verständnis. Mystische und ekstatische Selbsterweiterung.

 

 

Weil Merkur nicht genau in der Erdbahnebene (Ekliptik) um die Sonne läuft, zu exzentrisch ist die Seine, führt auch nicht jede Konjunktion mit ihm, automatisch zu einem Durchgang. Ein  Merkur-Transit ist viel seltener als einen Sonnen- oder Mondfinsternis, jedoch öfters als ein Venus-Transit, der findet nur alle 100 Jahre statt. Im laufe des 21. Jahrhundert tritt der kleine Tausendsasa insgesamt 14 x vor die Sonne, zuletzt konnte das Schauspiel von Deutschland aus am 07. Mai 2003 beobachtet werden, das nächste Mal schon am 11. November 2019 und dann erst wieder am 13. November 2032.

 

Gegenwärtig finden etwa zwei Drittel aller Merkur-Durchgänge auf der Seite des aufsteigenden Mondknoten (Nordknoten) im November statt und nur ein Drittel entfallen auf den Mai und somit auf die Seite des absteigenden Knoten (Südknoten). Der Grund dafür ist ebenfalls die hohe Exzentrizität der Merkurbahn.

 

Im Ereignishoroskop findet die Konjunktion im 8. Haus statt, das ist das Reich von Pluto und dem Zeichen Skorpion und am Aszendenten geht das Zeichen Waage auf, hier herrscht die Venus und die steht ebenfalls im 8. Haus. Wir sehen ein großes Erdtrigon zwischen den drei Planeten im Zeichen Stier, dem Jupiter in Jungfrau und Pluto in Steinbock. Dazu läuft Jupiter pünktlich ab 09. Mai um 14:14 MEZ wieder direkt, er war seit dem 25. Dezember 2015 in retrograde.

 

Im 8. Haus

geht es um Verlust und Neugeburt, die aber erst durch die Erfahrung von Vergänglichkeit und Krise möglich werden. Eng damit verbunden ist das menschliche Streben nach Sicherheit im seelischen Bereich. Der Mensch versucht diese Sicherheit durch Machtausübung im politischen, gesellschaftlichen und sexuellen Bereich zu erlangen. Für mich persönlich hat das 8. Haus schon etwas morbides, deshalb stelle ich es mir ähnlich wie Dark Art Vintage vor.

 

Merkur als Mittler
Symbol Sonne

Die Sonne, der kraftvolle bzw. spielerisch-kreative Selbstausdruck das sonnenhafte/löwehafte  5.Haus. Das astrologische Symbol (Kreis mit einem Punkt in der Mitte) liegt wahrscheinlich in der ägyptische Hieroglyphe für Sonne begründet und symbolisiert das Ich-Bewusstsein. Die Stellung der Sonne in Haus und Zeichen, gibt Auskunft darüber, was der Horoskopeigner will und welche Haltung er dem Leben gegenüber hat. Die Sonne ist die hauptsächliche Vitalquelle im Horoskop, ihre wesentliche Funktion, ist die willentliche Energiesteuerung und zeigt die wesentliche Handlungsweisen von uns Menschen auf und beschreibt zudem die  Beziehung zum Vater. In Staatshoroskopen symbolisiert Sonne die Regierung des jeweiligen Landes. Die Sonne ist das Selbstbewusstsein und die  Selbstachtung.

 

Die wahren Löwen unter uns sind auch Lichtbringer und strahlen Wärme und Selbstvertrauen aus. Löwe hat, wie im Symbol der Sonne, innere Reserven; sie ist der Bereich, indem für das Selbst, die unbedingte Eigenenergie beschrieben ist. Daher sind Einzelheiten für die Sonne und für Löwe nicht von großer Bedeutung. Die Sonne ist das Zentrum, um das alle Planeten kreisen. Das ist eine Tatsache und so erachtet sich die Sonne und das Löwe Zeichen, im Horoskop ganz natürlich als Zentrum des eigenen Seins. Die Sonne im 8. Haus behält ihre eigenen Vorgangsweise gerne für sich, analysiert jedoch intensiv und auf tiefgründige Weise, die Motive der Psyche bei anderen.

 

Ihre Überzeugungen fließen anschließend in ihre Handlungsweise ein. Im 8. Haus ist die Sonne bereit, in die Tiefen hinab zusteigen und sich mit den dunklen und schwierigen, tabuisierten oder geächteten Seiten des Lebens und der eigenen Persönlichkeit zu befassen. Intensive Auseinandersetzung mit dem Tod auch Schamanismus, Okkultismus, Magie und Sexualität.

 

Götterbote Merkur als Mittler

Merkur als Mittler
Merkur als Mittler zwischen Sonne und Erde

zwischen Sonne und Erde.

Der Planet Merkur übt generell einen starken Einfluss auf das menschliche Denken aus. Merkur im 8. Haus, liebt es, zu spionieren, zu forschen und Verborgenes aufzudecken. Im 8. Haus, hat er den Drang, die Bilder in der Tiefe zu erkennen und zu deuten.

 

Im 8. Haus hat Merkur eine ausgeprägte Intuition und kann sich auf seinen Instinkt verlasen. Er hat hier die Fähigkeit, in Widersprüchen zu denken und Tiefsinniges auch  in paradoxer Form zum Ausdruck zu bringen. Merkur kann den Worten im 8. Haus magische Kraft verleihen.

 

Diese besondere Konjunktion von Sonne und Merkur, schenkt uns nun die Möglichkeit unsere eigenes Wesen besser zu verstehen und auch auszudrücken. Merkur steht “im Dienste der Sonne”. Er passt seine Energien ihrem Ausdruck an, dem “Willen der Sonne”.

Denken, Kommunikation, Informationsaustausch sind darauf ausgelegt, unsere Willensbildung zu unterstützen. Wir können dabei all’ das an “Input” sammeln und an “Output” abgeben, was unseren Willensausdruck entspricht und uns, in unsrem Wollen weiterbringt. Öffnen wir nun also unser Herz und Geist dem Licht und der Lebenskraft der Sonne, die uns Merkur als Mittler überbringen will. Räucherungen mit Styrax, Lavendel und Ingwer wirken klären den Geist und fördern die Konzentration.

 

Während des letzten Durchgangs im Jahre 2003 lief Merkur direkt, dieses Mal wird er an den Punkt der Konjunktion noch einmal passieren, das wird am 03. Juni, nach der Konjunktion mit dem Stier Mond um 12:07 MESZ sein.

 

Dein Kommentar

Danke für Deinen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.