Wie NEPTUN und MARS uns den Tag verzaubern

NEPTUN und MARS

NEPTUN und MARS
Neptun, Mars, Venus und Uranus

Der Mond durchquert das Zeichen Jungfrau und wird heute in Opposition, die kosmischen Schwingungen von Neptun aufnimmt, der Planet der bedingungslose Liebe und der höhere Oktave von Venus im Zeichen Fische -während dieser in einem Spannungsaspekt (Quadrat) von Mars in Zwillinge passiert wird.

VERSTÄNDNIS – Osho-Zen Tarot

VERSTÄNDNIS

VERSTÄNDNIS
Page des Wassers

Der Vogel auf dieser Karte schaut scheinbar aus einem Käfig hervor, der keine Tür hat und dessen Gitterstäbe verschwinden. Das Gitter war eine Illusion, und der kleine Vogel lässt sich von der Anmut und Freiheit der anderen Vögel ermutigen und verlocken. Er breitet die Flügel aus und ist bereit, zum ersten Mal zu fliegen.

Kosmische Aussichten in den Mai 2015

Kosmische Aussichten Mai 2015

Kosmische Aussichten
Cazimi – Im Herzen der Sonne

Mit Eintritt der  Sonne in das Zeichen Zwillinge ist die Grundstimmung optimistisch, wir fühlen uns gleichberechtigt und verfügen über diplomatisches Geschick.

Ausgebremst! Nach Merkur und Mars bildet Saturn und Sonne in Zwillinge über Pfingsten einen  hemmenden Aspekt (Opposition).  Vaterthemen in dieser Zeit eine besondere Rolle. Die Neigung zu Depressionen, Mutlosigkeit oder Angstzustände ist erhöht.

Am Pfingstmontag nehmen die Spannungen deutlich zu. Der Mond steht ab 19:18 Uhr im Zeichen Jungfrau, diese Energie versteht sich nicht mit der Zwilling Sonne. Dem Mond ist es zu oberflächlich, der Sonne ist es zu tief. Dieser Aspekt wird sich am Mittwoch noch verschärfen, weil der rückläufige Merkur auf Mars trifft.

Am Donnerstag den 28. Mai sorgt der luftige Waage Mond in einem harmonischen Aspekt (Trigon) zur Zwillinge Sonne für Ausgleich und Harmonie. Die Atmosphäre ist locker, wir fühlen uns fit und betrachten persönliche Angelegenheiten aus einer höheren Warte.

Kosmische Aussichten Mai 2015

Ich weiß, dass ich nichts weiß! Am Samstag den 30. Mai trifft sich um 18:55 MEZ der rückläufige Merkur mit der Sonne Immer dann wenn ein Planet, meist Merkur, weniger als 8,5° von der Sonne entfernt ist, gilt er astrologisch als verbrannt, weil das menschliche Auge im Umkreis von 10° von der Sonne wegen den Strahlen nichts mehr sieht. Die Auswirkungen des Aspekts sind unterschiedlich, von höchster Konzentration bis „Ich weiß, dass ich nichts weiß!“ ist alles vertreten. Plötzlich ist vorhandenes Wissen nicht abrufbar, wir stoßen auf Gedächtnislücken, verwechseln Namen und Zahlen, links und rechts miteinander. Eine besonders enge Sonnen-Konjunktion wird heute nicht mehr als „Verbrannt“, sondern als „Cazimi“ (im Herzen der Sonne) bezeichnet.

Trau schau wem! Ab dem Sonntagnachmittag am 31. Mail bildet die Sonne ein Quadrat zu Neptun, dieser Aspekt ist sehr trügerisch und dauert ca. 2 Tage.

Hierbei handelt es sich um  die allgemeine astrologische Grundtendenzen, die sich unterschiedlich und individuell in Bezug auf deine eigene, persönliche Planetenkonstellation in Haus und Zeichen auswirkt.