TEILEN – Königin des Feuers

TEILEN

TEILEN-Osho Zen-Tarot
TEILEN – Königin des Feuers

Wenn du über das vierte Zentrum – das Herz – hinaus gelangst, wird dein ganzes Leben zu einem liebevollen Teilen.

Im dritten Zentrum ist ein Überfluss an Liebe entstanden. Wenn du in der Meditation das dritte Zentrum erreichst, fließt du über vor Liebe und Mitgefühl und willst diese mit anderen teilen.

Das geschieht dann im vierten Zentrum, im Herzen. Deshalb glauben die Leute selbst in der normalen Welt, dass Liebe aus dem Herzen kommt.

*

Diese Leute wissen es nur vom Hörensagen. Sie haben es mal gehört, wissen es aber nicht, denn es hat nie ihr Herz erreicht. Aber wer meditiert, kommt irgendwann schließlich in sein Herz. Wenn du die Mitte deines Wesens, das dritte Zentrum, erreichst, erlebst du plötzlich eine so starke Explosion von Liebe und Mitgefühl, von Freude, Glückseligkeit und Segen, dass sie das Herz trifft und dein Herz sich öffnet. Das Herz ist genau in der Mitte deiner sieben Zentren! Drei Zentren sind darunter, drei darüber. Du bist genau in der Mitte angelangt.

 

Die Königin des Feuers ist so reich, so königlich, dass sie es sich leisten kann zu geben. Es kommt ihr gar nicht in den Sinn, Bestandsaufnahmen zu machen oder Vorräte anzulegen. Sie teilt ihre Schätze aus, ohne sich einzuschränken, und lässt alle und jeden an ihrem Überfluss, ihrer Fruchtbarkeit und ihrem Licht teilhaben.

 

Diese Karte bedeutet, dass du jetzt die Gelegenheit hast, deine Liebe, deine Freude, dein Lachen mit anderen zu teilen. Und wenn du teilst, wirst du noch mehr Fülle spüren. Du brauchst nirgendwohin zu gehen oder dich dafür besonders anzustrengen.

 

Du merkst bald, dass du deine Sinnlichkeit genießen kannst, ohne besitzen zu wollen oder dich an zu klammern, dass dem Bedürfnis nach Kreativität erfüllt wird, ob du ein Kind in die Welt setzt oder ein neues Projekt beginnst. Alles scheinst du jetzt „auf die Reihe zu kriegen“. Genieße es, ruhe in deiner eigenen Fülle und lass sie überfließen.

 

OSHO Zen

2 Kommentare

  1. Liebe Sabrina,
    meinen herzlichsten Dank für diese schönen Zeilen und für deine Aufmerksamkeit, die du meiner Seite schenkst. Ich freue mich enorm darüber.

  2. Sabrinasays:

    Es ist wie ein Tanz…
    Alles ist in Bewegung.
    Alles ist in Begegnung.
    Alles ist in Liebe.
    Alles ist in Heilung.

    Alles ist immer wieder neu.
    Alles ist offen und ohne Grenzen.
    Alle Grenzen sind eine Wahl, wie die Aufforderung zum Tanz.

    Nun ist das Leben durch mich passiert.. und passiert durch alles auf diesem “Parkett“
    Der eigene Name verschwimnt durch diese Hingabe und ich freue mich ein Teil dieser Energie zu sein.

Dein Kommentar

Danke für Deinen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.