DER NARR – Rider Waite Tarot

Der NARR – Lebenslust – Ungebundenheit

Rider Waite-Der NARR
XXII/0 – Der NARR

Uranus steht für Unkonventionalität und Freiheit. Neptun steht für Intuition und Fantasie.

Der NARR hat seinen Platz nahe an der Sonne, beschwingt, hingebungsvoll, ungebunden. Der Narr nähert sich spielerisch seinem Ziel. Hilfe ist ihm immer gewiss, auch wenn er nicht darum bittet. In Märchen, Mythen und Legenden ist es irgendein Tier, welches die tiefere Weisheit des Narren versteht und teilt.

Im Tarot ist es ein kleiner weißer Hund. Ein unschuldiger Geist und ein reines Herz bezeichnen den Narren am treffendsten. Die weiße Rose in des Narren Hand im Rider Waite Tarot symbolisiert Reinheit und höhere Leidenschaften. Das Päckchen am Stab über der Schulter des Narren ist ungenutztes Wissen und der Stab, ein Symbol der Macht, wird überhaupt nicht als solches zur Kenntnis genommen.

Wer sagt, dass er stürzt? Er ist ein bisschen, wie der jüngere, naive Bruder im Märchen, der nichts richtig macht und trotzdem am Ende gewinnt und König wird. Doch was heißt, nichts richtig oder alles verkehrt machen? Der NARR weiß nicht, wo er landen wird. Aber weißt du es? Was nützen dir in dieser Beziehung Versicherungen? Morgen sieht alles anders aus.

 

Ein NARR ist mit solchen Gaben ausgestattet,

dass sie hundert Gelehrte verblüffen würden

Nicht Leichtsinn ist es, was du von dem Narren lernen kannst, sondern anwesend sein, im Hier und Jetzt leben. Deinen Ideen vertrauen, spontan und instinktiv handeln. Ungebundenheit ist bei Licht betrachtet die realistischste aller Einstellungen. Sie heißt Freiheit von „vorsorglicher“ Angst und von nachträglicher Rechtfertigung.

Im allgemeinen bist du unsicher, wenn du wie der Narr lebst, aber funktionieren die allgemeinen Sicherheiten? Sind sie nicht die Angst vor Verlusten und vor neuen Situation, die du noch nicht im Griff hast?

 

Als NARR bist du frei für Experimente und frei daraus zu lernen. Du bist frei, Antworten nicht zu kennen und deine Position zu wechseln. Wenn du das übertreibst, kann das zu Unverbindlichkeit und Beliebigkeit werden. Es kann aber auch die Bereitschaft bedeuten, so zu sein wie du bist und allein dir verantwortlich zu sein. Deiner Originalität und der Welt zu vertrauen.

Anderseits kann die Karte vor Wahnvorstellungen und Naivität, vor Koketterie oder innere Abwesenheit waren. Ob übersteigerte Selbstbezogenheit oder Selbstvergessenheit, gemeinsam ist ihnen das Gefühl de Verlorenheit und Fremdheit in der Welt. Schenke jemanden deine Liebe und lass andere an dich heran. Du musst zu deinen Wurzeln zurück und da deine Aufgabe finden.

 

Dein Kommentar

Danke für Deinen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.