Ein kleines Vollmond-Ritual

Ein kleines Vollmond-Ritual

ist hervorragend geeignet, bei Partnerproblemen, Lebenskrisen und zur Wunscherfüllung.
Nimm dir ein weißes Stück Papier und etwas Zeit, formuliere dein Anliegen so präzise wie möglich, daEin kleines Vollmond-Rituals Wort „nicht“ darf nicht einmal darin vorkommen. Stell dir genau vor, was du willst und spüre, wie es sich anfühlt. Bedanke dich, als sei dein Wunsch bereits eingetroffen.
Dann gehe hinaus in den Garten oder einen anderen, für dich geeigneten Ort und lege das Blatt so, dass der Mondschein es findet. Am besten du beschwerst es mit einem Stein, damit es nicht fortfliegen kann.

 

Spreche deinen Wunsch noch einmal laut aus

und belasse das Blatt für mindestens 2 Stunden dort. Spätestens vor Sonnenaufgang solltest du es rein holen, damit kein Strahl es trifft. Zünde eine weiße Kerze oder Teelicht an und verbrenne das Stück Papier und übergebe die Asche der Natur. Entweder dem Wind, oder du vergräbst sie, solltest du in der Nähe eines Baches oder Fluss wohnen , überlasse die Asche dem fließenden Wasser.

Vollmond-Ritual eignet sich hervorragend zum aufladen von Edlesteine wie z.B. Rosenquarz, Mondstein,  Achat, Onyx und Opal sowie Perlen, Karneol, Lapislazuli, Jadeit und Saphir. Die Steine solltest du vorher reinigen, anschließend über Nacht in den  Mondschein legen.

Vollmond im Schützen – dein Einsatz bitte!

Vollmond im Schützen
ritter-der-staebe

Du hast Mut und du hast Kraft, heute bringst du dein  Feuer in die Welt, in deine Umgebung. Du bist Leidenschaftlich oder gehst deinen Fantasien nach, egal was andere dazu sagen. Ob das jetzt ein aussergewöhnliches Hobby ist, ein spontaner Entschluß oder deinen Lebensweg insgesamt betrifft. Jetzt empfindest du es als Bedinnung deines persönlichen Lebensglück, es gehört zu deiner Idendität und Kraft. Indem du deiner Energie folgst, bist du am schönsten und stärksten, auch wird dir der Erfolg recht geben. Schnell, unberechenbar, attraktiv und eine große Liebensfähigkeit, sind jetzt deine Eigenschaften.

dein Einsatz bitte!

Schütze dehnt sich aus und schafft sich Raum –
Jupiter bringt neue Erfahrungen und neue Zustände

Astronja

Was diesen JUNI so außergewöhnlich macht

Was diesem JUNI so außergewöhnlich macht- Dieser Juni  wird mit seinen vielen Aspekten ein außergewöhnlich spannender und erfolgreicher Monat werden. Gleich morgen um 18:19 MEZ findet der Vollmond im feurigen Zeichen Schützen statt, er befindet sich somit in Opposition zur Sonne im luftigen Zeichen Zwillinge.
Diese Zeitqualität eignet sich hervorragend für Reisen, Ausflüge, schwierige Aussprachen, Massagen und Sport aller Art sowie juristische Angelegenheiten. Was diesen JUNI so außergewöhnlich macht

Was diesen JUNI so …

Der Wunsch nach Neuem, die Abwechslung und die Suche nach etwas Besserem ist bezeichnet für diese Mondstellung. Die Suche nach neuen Horizonten kann sich durch die Sehnsucht nach Reisen ebenso äußern wie im Wunsch nach Spiritualität oder religiösen Erfüllung.
Manchmal verlieren wir den Bezug zum Alltag oder den Boden unter den Füssen. Es ist, als ob ein stetes Ideal uns immer weiter und höher treibt. deshalb gilt: Setze dir nicht zu hohe Ziele und vor allem, lassen dir Zeit, das Gewünschte auch zu erreichen. Das ist umso wichtiger, weil Mond auf der einen Seite und Sonne, Merkur anderseits ein Quadrat zu Neptun in den Fischen bildet und dieser unsere Ideen und Visionen ganz schnell in Luft auflösen kann, zudem ist Hermes Merkur noch bis zum 11. Juni rückläufig.

Gleichzeitig löst der kommende Vollmond das Trigon zwischen Uranus an der Spitze des 6. Haus (Alltag und Arbeit) und Jupiter im idealistischen 9 . Haus (Weltanschauung, Lebensphilospophie und Glaube) im Zeichen Löwe aus. Dieser Aspekt steht für Freiheit und Glück und ist für viele von uns der Start in die berufliche- oder private Selbständigkeit.

Juni
Mondnacht

Es war, als hätt der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müßt.
Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.
Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

(Joseph von Eichendorff)

Wie gesagt, dieser Monat verspricht unglaublich lebendig und aufregend zu werden, bleibe dran, Fortsetzung folgt.

Astronja