DER TRAUM – OSHO Zen – Tarot

DER TRAUM - OSHO Zen
Die Farbe des Wassers

DER TRAUM – Osho Zen – Tarot

Eines schönen Tages wirst du deinem Seelengefährten begegnen, dem perfekten Partner, der alle deine Bedürfnisse und Träume erfüllt. Stimmt’s? Stimmt nicht!

Diese Fantasie, von Dichtern und Liedermacher so gerne heraufbeschworen, hat ihre Wurzeln im Mutterleib, wo wir geborgen und „eins“ mit unserer Mutter waren.
Kein Wunder, dass wir uns ein Leben lang danach sehnen. Aber um es mal brutal zu sagen: Das ist ein kindischer Traum. Und es ist erstaunlich, wie hartnäckig wir daran festhalten, obwohl die Realität ganz anders aussieht.

Das ist seit Urzeiten gesagt worden; alle Mensch sagen es immer wieder: „Wir kommen allein auf die Welt, und wir gehen allein.“ Alles Zusammensein ist illusorisch. Die Vorstellung vom Zusammensein entsteht aus dem Alleinsein, und Allein sein tut vielen von uns weh. Wir wollen unser Alleinsein mit Beziehungen übertünchen.

Deshalb verstricken wir uns in Liebesbeziehungen. Versuche, den Hintergrund zu sehen. Eigentlich meinst du, du hast dich in eine Frau oder einen Mann verliebt, weil sie oder er so wunderbar ist. Das ist nicht die Wahrheit. Die Wahrheit ist genau das Gegenteil:

Du hast dich verliebt, weil du nicht allein sein kannst. Du musstest dich verlieben, um dich selbst auf die eine oder andere Art zu vermeiden. Und es gibt Leute, die sich nicht in Frauen oder Männer verlieben, sondern in Geld. Sie sind nur noch damit beschäftigt, Geld zu verdienen oder Macht zu bekommen. Dann werden sie Politiker. Auch das tun wir, um nicht allein zu sein.

Wenn du andere oder dich selbst mal genauer beobachtest, wirst du erstaunt sein:

All deine Aktivitäten kannst du  auf eine einzige Ursache reduzieren, nämlich deine Angst vor dem Alleinsein.
Alles andere ist nur eine Entschuldigung. Der wahre Grund ist, dass du dich so allein fühlst. Niemand, weder dein gegenwärtiger Partner, noch irgendein künftiger Traumpartner, ist verpflichtet, dir dein Glück auf dem Silbertablett zu servieren. Er könnte es auch nicht, selbst wenn er wollte.
*Wahre Liebe kommt nicht, wenn wir die Erfüllung unserer Bedürfnisse von anderen abhängig machen, sondern wenn wir erwachsen werden und unseren inneren Reichtum entdecken.
Dann haben wir so viel Liebe zu geben, dass uns die Liebhaber(innen) nur so zufliegen.
OSHO Zen

Kleine Arkade: Die Farbe des Wassers
Tierkreiszeichen: Skorpion
Herrscher: Pluto
Element: Wasser
Typische Große Arkade; Transformation
Ergänzende Große Arkade: Jenseits der Illusion

Schreibe etwas dazu

Please be polite. We appreciate that. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert